Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Startseite   |   Chronik   |   Produktion
Unsere Cafés   |   Ferienwohnungen   |   News
Basket
Basket

Derzeit keine Artikel im Warenkorb

Neuigkeiten

Neueröffnung der Maffeistraße am 22.05.2019 / Ein Kaffeehaus im Jugendstil

Zurück in die 20er-Jahre

...Denn das Café in der Maffeistraße wurde historisch im Stil der 20er-Jahre umgebaut und war deshalb einen Monat geschlossen. Die Idee kam Geschäftsführerin Elisabeth Kreutzkamm, als sie eine verloren geglaubte Festschrift aus dem Jahr 1925 entdecke. Darin sind zahlreiche Fotografien aus der Zeit, als das Kreutzkamm seinen Stammsitz noch in Dresden hatte, wo die Konditorei 1825 gegründet wurde. ...

Auszug aus der AZ (
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.eroeffnung-nach-umbau-caf-kreutzkamm-ein-kaffeehaus-im-jugendstil.a7928b1b-cabb-4397-a936-ff18ab853e20.html)

Ein Münchner Kaffeehaus mit Tradition aus Dresden

Das Café Kreutzkamm an der Maffeistraße eröffnet am Mittwoch wieder: runderneuert, aber in aufwendigem, historischem Gewand
Wenn ein Lokal wegen Renovierung geschlossen wird, dann darf man schon mal misstrauisch sein. Oft ist danach der Charme von früher verschwunden, alles praktischer und effektiver geworden. Im schlimmsten Fall ist sogar pflegeleichte Resopalseligkeit eingezogen, und bis wieder mal Gemütlichkeit aufkommt, darf man lange warten. Es gibt aber auch Ausnahmen, eine davon ist das Café Kreutzkamm an der Maffeistraße 4. Dort hat man einen Monat lang umgebaut, hat alles, was pflegeleicht war, entfernt und ein Café daraus gemacht, wie es das vor 100 Jahren noch gegeben hat. In Dresden nämlich, wo die Konditorei ihr Stammhaus hatte. Das Café jedoch hätte damals genauso gut in München stehen können. ...

Auszug aus der Süddeutschen Zeitung (
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/renovierung-ein-muenchner-kaffeehaus-mit-tradition-aus-dresden-1.4451445)

Foto: Daniel von Loeper (Auszug AZ)
 




Kreutzkamm im Wandel - auf den Spuren vergangener Zeiten....

Kreutzkamm eröffnete am 31.03.2011 ein neues Geschäft in der Altmarkt-Galerie. Das Café ist im denkmalgeschützten früheren
Intecta-Gebäude mit Außenplätzen unter den Arkaden und das dazugehörige Ladengeschäft im Neubau daneben entstanden.
Beides wurde im alten Stil gestaltet, vor einiger Zeit haben wir aus einem Nachlass eine Festschrift von 1925 zu unserem 100-jährigen Jubiläum erhalten, die Fotos darin bilden die Grundlage für die Neugestaltung.
 


 

Kreutzkamm am See                            ...mehr als ein Café


Das Gebäude am See gehört zum Erscheinungsbild der Stadt. In den Unterlagen des Rathauses wird es 1845 erstmals erwähnt.
Genießen Sie bei herrlichem Ausblick auf den See und die umliegenden Berge unsere Spezialitäten. Bei schlechtem Wetter sitzt man hier genau so gemütlich hinter der großen und verglasten Front am offenen Kamin, wie bei Sonnenschein auf der überdachten Veranda oder unserer Sonnenterrasse. Auch Ihrer Veranstaltung geben wir den passenden Rahmen.
 
Planen Sie Ihren nächsten Urlaub am Tegernsee, so könnten unsere exclusiv ausgestatteten Ferienwohnungen mit dem gewissen “Flair“ Sie erfreuen.
 
Für Reservierungen und Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kreutzkamm am See

Hauptstr. 45-47
83684 Tegernsee
Telefon: 08022 2719278

 

Scroll

Unternehmen
Mögliche Zahlarten

In unserem Onlineshop können Sie folgende Zahlungsarten nutzen:
Rechnung PayPal Lastschrift Kreditkarte

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten